Orangen- und Vanillebrötchen

süß gebacken gebackenes Ostern

Orangen- und Vanillebrötchen

4 2 27

Einfach • 180 min20 min
Machen Sie diese Brötchen mit Orange und Vanille in einer langen Pfanne. Dann werden sie extra saftig!

Hier erfahren Sie, wie es geht

  1. 1

    Butter in Stücke teilen und bei Raumtemperatur stehen lassen. Mehl, Zucker, Salz und Eier in eine Auflaufform geben, in Hefe zerbröckeln und die Mischung vorsichtig in einer Küchenmaschine mit einem Knethaken laufen lassen, während Sie mit Milch und Saft bestreuen.

  2. 2

    Kneten Sie den Teig zu einem flexiblen Teig, der die Schüssel freigibt. 10 Minuten. Die Butter in Stücke kneten und zu einem glatten und glänzenden Teig rollen. Abdecken und auf doppelte Größe gehen lassen, ca. 1,5 Stunden.

  3. 3

    Orangensaft und Zucker zu einem dicken Sirup kochen, ca. 15 Minuten oder bis zur Hälfte. Leicht abkühlen lassen und Butter einrühren. Vollständig abkühlen lassen.

  4. 4

    Pistazien hacken und eine lange Pfanne von rd. 30 x 40 cm mit Backpapier. Legen Sie den Teig auf ein bemehltes Brett und rollen Sie ihn in einen rechteckigen Laib. Eine Schicht Vanillecreme darauf verteilen, mit Orangensirup bedecken, über Orangenschale reiben und mit gehackten Pistazien bestreuen.

  5. 5

    Wie ein Rollkuchen aufrollen und in Scheiben schneiden, ca. 3 cm dick und fest mit der Schnittfläche nach oben in die lange Pfanne legen. Abdecken und ca. 30 Minuten.

  6. 6

    Den Backofen auf 220 ° C vorheizen und die Schalen mit leicht geschlagenem Ei bestreichen. In der Mitte des Ofens 15-20 Minuten backen oder bis es gerade durchgekocht ist. Cool.

    Tipps

    Sie können diese auch als normale Schüsselspinner herstellen. Dann wird die Garzeit etwas kürzer.

  7. 7

    Eiweiß, Puderzucker und Orangensaft zu einer dicken Glasur verrühren. Über die Schalen träufeln und servieren.

Tipps

Vanillecreme zum Hefebacken eignet sich perfekt als Füllung für Brötchen. Sie können die Orangenfüllung für eine noch einfachere Drehung fallen lassen oder durch Himbeermarmelade oder frische Erdbeeren und Blaubeeren ersetzen

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here