Dal

indischer Auflauf Abendessen vegetarisch etwas gesünder

Senke

7 84 341

Einfach • 90 min min
Dal, daal oder dahl, ist ein indischer Linseneintopf, der sowohl gesund als auch billig und sättigend ist. Das Gericht ist köstlich gewürzt mit exotischen Aromen.

Hier erfahren Sie, wie es geht

  1. 1

    Machen Sie Chapati, indem Sie Mehl und Salz mit Wasser zu einem leicht harten Brotteig kneten. Lassen Sie den Teig ca. 10 Minuten. Den Teig in Stücke teilen und in runde dünne Brote ausrollen.

  2. 2

    Beidseitig in einer heißen, trockenen Pfanne backen, ca. 2 Minuten auf jeder Seite, aber drehen Sie sie oft, damit sie nicht brennen. Bewahren Sie die Brote unter einem warmen, feuchten Küchentuch auf, damit sie bis zum Servieren weich bleiben..

DAHL

  1. 3

    Spülen Sie die Linsen gut aus und kochen Sie sie zart in Wasser, ca. 25 Minuten. Die Linsenmischung einrühren, damit sie ein wenig püriert. Mit etwas Wasser verdünnen, wenn es trocken kocht.

    Tipps

    Wenn Sie Linsen in Dosen verwenden, geht es schneller, dann können Sie das Kochen fallen lassen und sie am Ende einfach in den Topf geben.

  2. 4

    Reis gemäß den Anweisungen auf der Packung kochen. Das Wasser abseihen und den Reis verdunsten lassen.

  3. 5

    Zwiebeln, Chili und Tomaten hacken und Knoblauch und Ingwer fein hacken. Zwiebel, Chili und Ingwer in Butter ca. 5 Minuten bis weich und golden. Fügen Sie Tomaten, Knoblauch, Kreuzkümmel, Garam Masala, Kurkuma, Koriander und Gemüsebrühe hinzu und kochen Sie für ca. 15 Minuten.

  4. 6

    Die gekochten Linsen in den Topf geben. Bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen, wenn die Konsistenz zu dick ist. Zum Kochen bringen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. 7

    Die Hälfte der Korianderblätter einrühren und den Rest darüber streuen. Mit Joghurt, Limetten, Reis, Chapati und Salat servieren.

SALAT

  1. 8

    Zwiebeln fein hacken und in Limettensaft und Salz marinieren, ca. 10 Minuten. Salat in Stücke reiben, Gurke in Scheiben schneiden und mit marinierten Zwiebeln und Olivenöl umdrehen.

Tipps

Mit normalem Naan-Brot anstelle von Chapati oder gutem Brot mit Butter servieren.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here