Gulab Jamun

Indisches Dessert

Gulab Jamun

1 13 8

Einfach • 45 min min
Gulab Jamun ist ein klassisches pakistanisches Dessert. Das Gericht besteht aus gebratenen Milchbrötchen mit aromatischem Zuckersirup. Wird normalerweise bei Festen wie Hochzeiten, Geburtstagen und Festen gegessen.

Hier erfahren Sie, wie es geht

  1. 1

    Drücken Sie so viel Wasser wie möglich aus dem Hüttenkäse. Mehl, Grieß, Backpulver und Milch mit den Händen einrühren, bis ein klebriger Teig entsteht. Nicht zu fest kneten. Bilden Sie kleine Schalen und bedecken Sie sie mit einem Tuch, damit sie nicht trocknen, während Sie fertig sind.

    Tipps

    Verwenden Sie Öl auf Ihren Händen, wenn der Teig klebrig ist.

  2. 2

    Bereiten Sie eine Schüssel Mehl und eine mit geschlagenem Ei zum Panieren vor. Öl erhitzen und die Schalen zuerst in Mehl, dann in Eier und schließlich wieder in Mehl tauchen. Die Schalen braten, bis sie dunkelgolden sind. Biegen Sie auf dem Weg ab.

  3. 3

    Wasser und Zucker zu Sirup kochen. Kardamom und Rosenwasser einrühren und leicht abkühlen lassen. Legen Sie die gebratenen Kugeln in das Zuckerblatt, setzen Sie den Deckel auf und lassen Sie ihn 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Der Sirup darf jetzt nicht kochen.

  4. 4

    Mandeln und Pistazien grob hacken und darüber streuen. Mit Kesam ohne Honig servieren.

Tipps

Crumbled Paneer kann für einen authentischeren Geschmack anstelle von Hüttenkäse verwendet werden.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here