Hausgemachte Fischsuppe

schnelles Abendessen Suppenfisch

Hausgemachte Fischsuppe

78 494 702

Einfach • 30 min min
Hausgemachte Fischsuppe schmeckt lecker! Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Fischsuppe von Grund auf neu zuzubereiten.

Hier erfahren Sie, wie es geht

  1. 1

    Beginnen Sie mit dem groben Schälen und Reiben von Kartoffeln, Karotten und Sellerie oder schneiden Sie sie in dünne Streifen. Zwiebel fein hacken und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

  2. 2

    Geben Sie fertig gemischte Fischbrühe und Gemüse in einen Topf. 5-10 Minuten köcheln lassen. Salz und Pfeffer hinzufügen.

    Tipps

    Auf Wunsch können 2 dl der Brühe durch Weißwein ersetzt werden.

  3. 3

    Sahne oder Crème Fraîche hinzufügen und kurz vor dem Servieren zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit den Fisch in große Stücke schneiden.

    Tipps

    Verwenden Sie Welsfilet, Kabeljau oder zum Beispiel Lachs - je nachdem, was Sie zur Verfügung haben oder was Sie wollen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Suppe zu dünn ist, glätten Sie sie vor dem Servieren mit der Maisstärke. 1-2 Teelöffel Maisstärke in 0,5 dl kaltem Wasser einrühren. Sobald Sie es klumpenfrei haben, geben Sie es in einem gleichmäßigen Strom unter ständigem Rühren in die Suppe..

  4. 4

    Fügen Sie die Fischstücke hinzu, nehmen Sie den Topf vom Teller und lassen Sie den Fisch ca. 5 Minuten bis der Fisch kaum fertig ist.

    Tipps

    Wenn Sie Garnelen haben möchten, fügen Sie diese kurz vor dem Servieren hinzu. Mit Schnittlauch oder anderen Kräutern dekorieren.

Tipps

Garnelen schmecken in einer Fischsuppe gut, aber um zu verhindern, dass sie zäh werden, sollten sie kurz vor dem Servieren in die Suppe gegeben werden - und nicht gekocht werden!

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here