Koreanische Pfannkuchen mit Schweinefleisch

Wochenende asiatische Abendessen Pfannkuchen

Koreanische Pfannkuchen mit Schweinefleisch

0 38 314

Einfach • 40 min min
Gemüse macht diese asiatischen Pfannkuchen besonders saftig und lecker. Mit Schweinefleisch und Hoisinsauce überbacken, eignen sie sich perfekt zum Abendessen.

Hier erfahren Sie, wie es geht

  1. 1

    Kürbis und Karotte reiben und Frühlingszwiebeln fein hacken.

  2. 2

    Eier, Milch und Wasser verquirlen. Mehl und Salz glatt rühren. Fügen Sie das Gemüse hinzu und lassen Sie es 20 Minuten lang anschwellen.

  3. 3

    Butter in einer heißen Pfanne schmelzen. Verwenden Sie einen Krug oder eine Kelle, um in den Teig zu gießen und kleine Flecken zu machen. Backen Sie die Pfannkuchen 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze oder bis sich der Teig oben festgesetzt hat. Die Pfannkuchen wenden und auf der anderen Seite etwa gleich lange backen.

    Tipps

    Stellen Sie den Ofen auf 100 ° C und lagern Sie die dort bedeckten Pfannkuchen, während der Rest gebacken wird.

  4. 4

    Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit geriebenem Ingwer und Butter ca. 1 Minute. Fügen Sie Fleisch hinzu und braten Sie es unter Rühren, bis es gerade durchgekocht ist. 5 Minuten.

  5. 5

    Hoisinsauce und fein gehackten Chili einrühren. Rotkohl und Chinakohl mischen und über Limettensaft drücken.

  6. 6

    Über die Pfannkuchen verteilen und mit Fleisch, Sesam, auf Wunsch mehr Chili und extra Hoisinsauce belegen.

Tipps

Wenn Sie den Teig mit etwas mehr Wasser ausdünnen, können Sie die Pfannkuchen groß und dünn braten, damit sie mit Füllung gerollt werden können.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here