Leichte Sauce und weiße Sauce

Saucenzubehör

Leichte Sauce und weiße Sauce

0 10 21

Einfach • 10 min min
Weiße Sauce bildet die Basis für verschiedene Saucen, die nach dem verwendeten Aroma benannt sind, z. Curry Soße.

Hier erfahren Sie, wie es geht

  1. 1

    Kraft kochen. Machen Sie eine klumpenfreie Verdickung von Mehl, das zusammen mit kalter Flüssigkeit geschlagen wird. Rühren Sie den Verdicker unter ständigem Rühren in einem dünnen, gleichmäßigen Strahl in die Sauce.

  2. 2

    Lassen Sie die Sauce ca. 5 Minuten kochen. Mit möglicherweise mehr Salz abschmecken.

Weiße Sauce mit Mehl (ohne Butter):

  1. 3

    Rühren Sie das Mehl zusammen mit etwas kalter Milch um, bis Sie eine klumpenfreie Verdickung erhalten. Kochen Sie den Rest der Milch und rühren Sie sie unter ständigem Rühren in einem dünnen Strahl in die Verdickung.

  2. 4

    ODER Sie können Mehl und kalte Flüssigkeit in der Pfanne mischen, bis sie klumpenfrei ist. Dann unter Rühren zum Kochen bringen. Lassen Sie die Sauce ca. 5 Minuten kochen. Mit Salz. Diese Methode eignet sich gut für kleine Portionen.

Weiße Sauce mit Butter und Mehl:

  1. 5

    Butter schmelzen und Mehl in einen Topf geben. Unter Rühren mit Milch in Chargen verdünnen, bis eine glatte Sauce entsteht.

  2. 6

    Lassen Sie die Sauce bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten kochen. Mit Salz.

Tipps

Sie können leichte Sauce mit Zitrone, Tomatenmark, Pfeffer, Käse, Senf, Curry, gehackten frischen und getrockneten Kräutern, Cayennepfeffer und Muskatnuss würzen.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here