Säge mit Huhn

indisches Abendessen Huhn

Mit Hühnchen sägen

0 30 42

Einfach • 75 min min
Saag ist ein Gericht aus Spinatblättern, die in Curry gekocht werden. Alleine wird es in Pakistan als Beilage serviert, aber wenn es mit Hühnchen (Saag-Hühnchen) gekocht wird, wird es sofort zu einem leckeren hausgemachten Hauptgericht.

Hier erfahren Sie, wie es geht

  1. 1

    Öl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Hähnchenschenkel halbieren und von allen Seiten bräunen, ca. 10 Minuten. Beiseite legen.

  2. 2

    Spinat und Wasser in ein großes, breites Laich geben, zum Kochen bringen, auf einen Deckel setzen und ca. 10 Minuten, damit der Spinat weich wird. Mit einem Handmixer gut laufen lassen und beiseite stellen.

  3. 3

    Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken. In einer Pfanne mit etwas Öl weich und goldbraun braten. 10 Minuten. Die Tomate hacken und mit gemahlenem Koriander, Cayennepfeffer, Kurkuma, Kardamomsamen, Nelken und Salz wenden. Weiter fräsen für ca. 10 Minuten. Bei Bedarf mit ein paar Löffeln Wasser verdünnen.

  4. 4

    Schlagsahne einrühren und zum Huhn geben. Unter dem Deckel köcheln lassen, bis das Huhn durchgekocht ist. 20 Minuten.

  5. 5

    Am Ende Spinat und Garam Masala unterrühren. Weiter kochen für ca. 15 Minuten oder bis die Sauce dick ist.

  6. 6

    Kochen Sie den Reis gemäß den Anweisungen auf der Packung und erwärmen Sie das Naan-Brot, falls gewünscht. Rühren Sie kurz vor dem Servieren saure Sahne und Butter in das Huhn und servieren Sie es mit gekochtem Reis und Naan-Brot.

    Tipps

    Es ist nicht schwer, sein eigenes Naan-Brot zu machen, wenn Sie Zeit haben. Das Rezept für hausgemachtes Naan-Brot finden Sie hier!

Tipps

Für Saag können alle Arten von grünen Blättern verwendet werden, z. B. Senfkohl, Grünkohl und Rüben, oder Sie können fein gehackten Brokkoli verwenden.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here